LADIES NIGHT

A short movie by Valérie Anex

"The right to be a loser.
Die emanzipierte Frau. Hat eine Karriere, Erfolg, einen guten Job. Ist sexuelle emanzipiert, hat eine-n Partner-in, einen geilen Körper und Selbstbewusstsein. Rosa hat nichts davon aber versucht trotzdem, ihre Träume zu folgen."

In production

Produced by: Kollektiv F9 / Filmuniversität Konrad Wolf

9 Filmemacherinnen, 9 Perspektiven und der weibliche Blick

Wir eröffnen mit unserem Episodenfilm „The female gaze“ ein filmisches Forschungsfeld, auf der Suche nach neuen, frischen Bildern in welchen wir uns wiedererkennen - eine Alternative zum bildlichen Status Quo. Wir fragen uns,wie wir als junge Frauen & Filmemacherinnen unsere Lebensrealitäten sehen und diese darstellen wollen und können? Wie können wir eine Bildsprache der Frauen unserer Themen und unserer Zeit kreieren? Wir fragen nach unserem Narrativ.

Wir wollen nicht dadurch definiert sein, angeblickt zu werden. Wir blicken selbst. Wir erforschen Blicke. Wir werden die Blickdispositionen, die uns als Frauen einschränken, dekonstruieren und aufbrechen. Wir stehen ein für eine veränderte Wahrnehmung weiblichen Seins in unserer Gesellschaft. Unser Episodenfilm öffnet den Bildraum, den wir vermissen.

Humorvoll bis schmerzhaft sind die Geschichten mit denen wir unseren Ansatz erproben. Wir untersuchen die Zerstörungswut einer indischen Göttin und führen Experimente zur Konstruktionen von Geschlecht durch. Wir sind im bayrischen Dorf, in griechischen Mythen, in der Berliner U-Bahn. Unsere Bildsprache öffnet Räume weiblichen Seins und handelnder weiblicher Subjekte in all ihrer Diversität.

 
 
http://www.valerieanex.com/files/gimgs/th-38_2313468672_df2dc882b5_z.jpg